Allgemeine Geschäftsbedingungen

VERKAUFSBEDINGUNGEN

1. Einleitung

1.1 Die nachfolgend aufgeführten allgemeinen Verkaufsbedingungen regeln ausschließlich das Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer (nachfolgend Sie/Ihr genannt) und dem in Irland mit der Firmennummer 501223 . registrierten Händler Moocall Limited (nachfolgend Wir/Uns/Unser genannt). (das "Contract").

1.2 Beide Parteien akzeptieren diese Bedingungen vorbehaltlos. Diese allgemeinen Verkaufsbedingungen sind die einzigen anwendbaren Bedingungen und ersetzen alle anderen Bedingungen, außer im Falle einer ausdrücklichen, schriftlichen vorherigen Verzichtserklärung. Wir behaupten, dass Sie mit der Bestätigung Ihrer Bestellung unsere Allgemeinen Verkaufsbedingungen vorbehaltlos akzeptieren, nachdem Sie sie gelesen haben.

1.3 Diese Verkaufsbedingungen sind für Sie und uns wichtig, da sie dazu bestimmt sind, Ihre Rechte als geschätzter Kunde und unsere Rechte als Unternehmen zu schützen und ein Verständnis zwischen uns herzustellen.

1.4 Der Vertrag stellt die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien dar. Sie erkennen an, dass Sie sich nicht auf Erklärungen, Versprechen, Zusicherungen, Zusicherungen oder Garantien verlassen haben, die von oder in unserem Namen abgegeben oder abgegeben wurden und die nicht im Vertrag enthalten sind.

1.5 Von uns herausgegebene Muster, Zeichnungen, Beschreibungen oder Werbung sowie Beschreibungen des Geräts (wie im Folgenden definiert) oder Abbildungen oder Beschreibungen der Dienstleistungen, die auf unserer Website oder in Broschüren enthalten sind, werden ausschließlich zu dem Zweck herausgegeben oder veröffentlicht, eine ungefähre Vorstellung zu vermitteln der darin beschriebenen Dienstleistungen und/oder Waren. Sie werden weder Vertragsbestandteil noch haben sie vertragliche Wirkung.

1.6 Die Vertragslaufzeit für ein Gerät/ein Gerät beginnt mit dem Datum Ihrer Bestellung des Geräts/der Geräte und läuft danach weiter, bis es von Ihnen gekündigt wird.

2. Bestellung

2.1 Es gibt zwei Möglichkeiten, eine Bestellung aufzugeben:

2.1.1 per Internet, auf unserer Seite: moocall.com, 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche; oder

2.1.2 telefonisch unter 00-353-1-9696038, Montag bis Freitag 9-5 Uhr.

3. Geräteinformationen

3.1 Das Gerät ist ein Geburtssensor für eine trächtige Kuh, der verwendet wird, um die trächtige Kuh zu überwachen und eine Warnung an ein mit dem Gerät synchronisiertes Telefon auszugeben, wenn die Kuh kurz vor den Wehen steht (das „Gerät").

3.2 Das Gerät wird mit einem vorinstallierten Guthabenpaket geliefert und erfordert möglicherweise Software-Updates, die remote verfügbar sind.

3.3 Das Gerät wird mit einem Anleitungsvideo und einer Broschüre geliefert, die kostenlos heruntergeladen werden können unter moocall.com.

3.4 Bitte beachten Sie, dass das Gerät die Wehentätigkeit der Kuh nicht unterstützt, sondern das Telefon benachrichtigt, sofern das Telefon gemäß den Geräteanweisungen mit dem Gerät synchronisiert wurde, wenn die Wehen beginnen. Jede Verwendung des Geräts, die nicht mit dem Anleitungsvideo und der Broschüre übereinstimmt, kann die Durchblutung des Kuhschwanzes und die Gesundheit der Kuh beeinträchtigen.

3.5 Wir haften nicht für die mangelhafte oder unsachgemäße Verwendung des Geräts und deren Folgen.

3.6 Unser Kundenservice steht Ihnen von Montag bis Freitag von 9:6 bis XNUMX:XNUMX Uhr gerne für Ihre Fragen zur Verfügung:

3.6.1 per Telefon: 00-353-1-9696038 (nationaler Tarif); oder

3.6.2 per E-Mail: info@moocall.com

4. Preise

4.1 Die auf unserer Website angegebenen Preise sind in Euro und beinhalten alle Steuern, jedoch keine Liefer- oder Supportkosten.

4.2 Die Kosten für das Gerät/die Geräte werden dem Benutzer bei der Auswahl des Geräts/der Geräte auf der Store-Seite unserer Website moocall.com angezeigt und am Ende der Bestellung für den Kauf des Geräts/der Geräte in Rechnung gestellt. zusätzlich zum Preis des/der Geräte(s) und der Zahlungsfristen (sofern vorhanden) für das/die Gerät(e) und die damit verbundenen Lieferkosten. Die Kosten laufen ab Aktivierung des Gerätes durch Sie. Die Kosten sind eine Vorauszahlung von 100 € (bestehend aus 85 € + 15 €) wie für das/die Gerät(e) auf der Store-Seite unserer Website moocall.com angegeben und Ratenzahlungen danach von 15 € pro Monat (wenn und wie so auf der Store-Seite unserer Website moocall.com angegeben). Sie zahlen die von uns ausgestellte Rechnung in Form der Vorauszahlung und der monatlichen Ratenzahlungen (sofern zutreffend) innerhalb der Zahlungstermine für die Zahlung für das/die Gerät(e), wie auf der Store-Seite unserer Website moocall.com angegeben.

4.3 Die möglichen Versandkosten werden dem Nutzer bei der Auswahl des/der Geräte(s) angezeigt und am Ende der Bestellung zusätzlich zum Preis des/der Geräte(s) und den damit verbundenen Supportkosten in Rechnung gestellt.

4.4 Wir behalten uns das Recht vor, unsere Preise für die Geräte und unsere Supportkosten jederzeit zu ändern, wenden jedoch die aktuellen Preise und (vorbehaltlich der sofortigen Zahlung gemäß Klausel 7.2 dieser Vereinbarung) monatliche Ratenzahlungstermine (falls zutreffend) an, die Ihnen angezeigt werden auf der Store-Seite unserer Website moocall.com zum Zeitpunkt der Bestellung.

4.5 Sollte auf unserer Website ein offensichtlich falscher Preis erscheinen (zB ein eindeutig zu niedriger Preis) und aus welchen Gründen auch immer (IT-Bug, menschliches Versagen, technischer Fehler etc.), wird Ihre Bestellung storniert, auch wenn sie ursprünglich erfolgt ist bestätigt.

4.6 Alle vom Kunden im Rahmen des Vertrags zu zahlenden Beträge beinhalten die jeweils anfallenden Mehrwertsteuerbeträge („MwSt”) und Sie erhalten eine gültige Mehrwertsteuerrechnung und zahlen uns die zusätzlichen Mehrwertsteuerbeträge, die bei der Lieferung des Geräts und/oder der Supportleistung anfallen, gleichzeitig mit der Fälligkeit der Zahlung für die Lieferung des Geräts und/oder Support-Service.

5. Verfügbarkeit

5.1 Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Bestellung bearbeiten, solange der Vorrat verfügbar ist. Wenn das Gerät nach Bestätigung Ihrer Bestellung nicht mehr vorrätig ist, werden wir Ihre Bestellung erfüllen, wenn wir das Gerät wieder auf Lager haben, oder alternativ den Preis, den Sie für das Gerät bezahlt haben, innerhalb von 60 Tagen nach dem Zahlungsdatum zurückerstatten.

6. Lieferung

6.1 Das Gerät wird nach Irland geliefert. Falls das Gerät in ein anderes Land geliefert werden soll, besuchen Sie bitte unsere Website www.moocall.com.

6.2 Das Gerät wird an die von Ihnen bei der Bestellung angegebene Adresse geliefert.

6.3 Wir bieten verschiedene Versandarten an. Weitere Details entnehmen Sie bitte unserer Website.

6.4 Verlorene Pakete: Wir werden alles in unserer Macht Stehende tun, um die auf unserer Website angegebenen Lieferzeiten einzuhalten. Für den Fall, dass Sie Ihr Paket nicht im angegebenen Zeitraum erhalten, wird eine Untersuchung mit dem Spediteur durchgeführt, die nach Eingang Ihrer Reklamation mehrere Tage dauern kann. Während dieser Zeit erfolgt keine Rückerstattung oder Neulieferung.

6.5 Nach Erhalt Ihrer Bestellung empfehlen wir Ihnen, Ihr Gerät mit der von Ihnen bei uns aufgegebenen Bestellung zu vergleichen und gegebenenfalls aufgetretene Anomalien auf dem Lieferschein zu vermerken und diesen zu unterschreiben. Unbeschadet der geltenden gesetzlichen Garantien empfehlen wir Ihnen, eventuelle Vorbehalte bezüglich eines defekten Geräts am Liefertag schnellstmöglich per Post an folgende Adresse oder per E-Mail zu richten:

Adresse: Irish Farm Centre, Naas Road, Bluebell, Dublin, D12 YXW5
E-Mail: info@moocall.com

7. Sichere Zahlung

7.1 Wir bieten vier Zahlungsmethoden an:

7.1.1 Kreditkarte, Debitkarte, Visa, Laser oder Master Card;

7.1.2 Banküberweisung;

7.1.3 Scheck; oder

7.1.4 SEPA-Lastschrift.

7.2 Wenn Sie per Kreditkarte, Debitkarte, Visa, Laser oder Mastercard bezahlen, wird Ihr Konto mit der ersten Zahlung bei Aufgabe Ihrer Bestellung und in Bezug auf die nachfolgenden monatlichen Ratenzahlungen zu den für die Zahlung des Geräts angegebenen Zeiten belastet (s) wie auf der Store-Seite unserer Website moocall.com angegeben. Wenn zum Zeitpunkt der Bestellung kein ausreichendes Guthaben für die Vorauszahlung vorhanden ist, wird Ihre Bestellung nicht berücksichtigt. Stehen zum Zeitpunkt der Fälligkeit einer nachfolgenden monatlichen Ratenzahlung keine ausreichenden Mittel zur Verfügung, gilt der Vertrag als gekündigt, und im Falle einer solchen Kündigung müssen Sie das Gerät in einwandfreiem Zustand zurückgeben und sicherstellen, dass Sie die Zahlungsmöglichkeit mit Ihrem Kreditkartenherausgeber/Bank gemäß 16.1 dieses Vertrages werden sofort fällig und zahlbar. Für Online-Zahlungen per Kreditkarte wird das „Secure Socket Layer“ (SSL) verwendet, das eine Verschlüsselung Ihrer Bankdaten im Netzwerk ermöglicht.

7.3 Aus Sicherheitsgründen werden alle per Bankkarte bezahlten Bestellungen von uns verifiziert. Zusätzliche Informationen können angefordert oder angefordert werden, um Ihren Kauf zu bestätigen. Um Verzögerungen zu vermeiden, geben Sie daher bei Ihrer Bestellung bitte folgendes ein: eine aktuelle E-Mail-Adresse und eine Festnetznummer, unter der Sie zu jeder Tageszeit erreichbar sind.

7.4 Wenn Sie per Banküberweisung oder Scheck bezahlen, wird Ihre Zahlung bearbeitet, wenn Ihre Banküberweisung eingegangen ist und/oder unsere Bank freigegeben hat. Sobald Ihre Zahlung eingegangen ist, versenden wir das Gerät. Die Bearbeitung von Offline-Zahlungen kann mehrere Tage dauern.

7.5 Bis zur vollständigen Zahlung des/der Geräte(s) von Ihnen gemäß den monatlichen Ratenzahlungsterminen (sofern zutreffend), müssen Sie eine Zahlungsmethode für das/die Gerät(e) einrichten, die es uns ermöglicht, alle Beträge einzuziehen von Ihnen für das/die Gerät(e) fällig.

7.7 Wenn die Kreditkarten-, Debitkarten-, Visa-, Laser- oder MasterCard-Daten nicht rechtzeitig aktualisiert werden, kann eine Ratenzahlung (sofern vorhanden) nicht eingezogen werden und der gesamte Betrag in Bezug auf das/die Gerät(e) wird sofort fällig und zahlbar in gemäß Ziffer 7.2 dieses Vertrages.

7.8 Bei Zahlung per SEPA-Lastschrift müssen Sie ein Mandatsformular unterschreiben. Mit der Unterzeichnung dieses Mandatsformulars ermächtigen Sie:

7.8.1 uns Anweisungen zur Belastung Ihres Kontos an Ihre Bank zu senden; und

7.8.2 Ihre Bank gemäß den Anweisungen von uns Ihr Konto zu belasten.

Als Teil Ihrer Rechte haben Sie gemäß den Bedingungen Ihrer Vereinbarung mit Ihrer Bank Anspruch auf eine Rückerstattung von Ihrer Bank. Eine Rückerstattung muss innerhalb von 8 Wochen ab dem Datum der Belastung Ihres Kontos geltend gemacht werden. Ihre Rechte werden in einer Erklärung erläutert, die Sie bei Ihrer Bank erhalten können.

8. Widerrufsrecht

8.1 Das Widerrufsrecht berechtigt Sie innerhalb von 14 Kalendertagen, Ihre Bestellung ganz oder teilweise zu stornieren. Diese Bedenkzeit beginnt mit der Zustellung Ihrer Bestellung oder mit der Zustellung des letzten Pakets, wenn Ihre Bestellung in mehreren Paketen geliefert wird.

8.2 Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns innerhalb dieser 14-tägigen Frist über Ihren Willen informieren.

8.3 Wir empfehlen Ihnen dringend, uns per E-Mail oder Telefon zu kontaktieren, um uns Ihre Entscheidung mitzuteilen.

8.4 Sie haben dann 14 Kalendertage Zeit, um das/die Gerät(e) zurückzusenden, nachdem Sie uns über Ihre Absicht informiert haben, Ihr Widerrufsrecht auszuüben.

8.5 Rücksendekosten gehen zu Ihren Lasten.

8.6 Wir erstatten die zurückgesendeten Geräte und die ursprünglichen Versandgebühren über dieselbe Zahlungsmethode, die ursprünglich nach Erhalt der Geräte oder des Versandnachweises verwendet wurde. Bitte beachten Sie, dass wir möglicherweise einen Rabatt auf die Rückerstattung gewähren, um den Wertverlust des Geräts widerzuspiegeln, der sich aus anderen Gründen als der Feststellung der Art, der Eigenschaften und der Funktionsweise des Geräts ergibt.

9. Rückgabe

9.1 Gehen Sie für alle zurückgesendeten Pakete auf unsere Website und befolgen Sie die Anweisungen zur Rückgaberichtlinie.

9.2 Bitte beachten Sie, dass das/die Gerät(e) an folgende Adresse zurückzusenden sind:

 Irish Farm Centre, Naas Road, Bluebell, Dublin, D12 YXW5.

9.3 Bitte beachten Sie, dass die Versandkosten vom Kunden zu tragen sind, es sei denn, das Gerät entspricht nicht seiner Beschreibung (der Kunde ist für alle Schäden verantwortlich, die während des Versands der zurückgegebenen Waren entstehen).

Für den Zeitraum, der unter die in Klausel 10 unten genannte Garantie fällt, muss der Kunde das Gerät an Irish Farm Centre, Naas Rd, Bluebell, Dublin, D12 YXW5 zurücksenden. An unserem Hauptsitz werden keine Pakete angenommen. Bitte beachten Sie, dass wir bei einer Reparatur möglicherweise Daten löschen müssen, die auf der Speicherkarte oder Festplatte Ihres Geräts gespeichert sind, um es zu reparieren. Wir empfehlen Ihnen daher, wichtige Dateien zu sichern, bevor Sie das Gerät zur Reparatur einschicken. Wir übernehmen keine Verantwortung für Datenverluste infolge von Reparaturen.

10. Qualität der Waren

10.1 Wir garantieren, dass das Gerät für einen Zeitraum von 24 Monaten ab dem Datum der Aktivierung des Geräts (der „Garantiezeitraum“) oder gegebenenfalls für den erweiterten Garantiezeitraum (wie unten definiert) gilt:

10.1.1 in allen wesentlichen Punkten ihrer Beschreibung entsprechen; und

10.1.2 frei von Sachmängeln in Konstruktion, Material und Ausführung sein.

10.2 Vorbehaltlich Ziffer 10.1, wenn:

10.2.1 Sie während des Garantiezeitraums oder der verlängerten Garantiezeit (sofern zutreffend) innerhalb einer angemessenen Frist nach der Feststellung schriftlich mitteilen, dass das Gerät die in Klausel 10.1 festgelegte Garantie nicht erfüllt;

10.2.2 wir eine angemessene Gelegenheit erhalten, das Gerät zu untersuchen; und

10.2.3 Sie (wenn Sie von uns dazu aufgefordert werden) das Gerät gemäß Ziffer 9 zurücksenden, werden wir nach unserer Wahl das defekte Gerät reparieren oder ersetzen oder den Betrag des Preises des defekten Produkts erstatten wurde dann von Ihnen bezahlt.

10.3 Wir haften nicht für die Nichteinhaltung der Garantie in Abschnitt 10.1 durch das Gerät, wenn:

10.3.1 Sie das Gerät nach einer Benachrichtigung gemäß Ziffer 10.2 weiter verwenden;

10.3.2 der Mangel entsteht, weil Sie unsere mündlichen oder schriftlichen Anweisungen zur Lagerung, Installation, Inbetriebnahme, Verwendung oder Wartung des Geräts nicht befolgt haben;

10.3.3 Sie das Gerät ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung ändern oder reparieren;

10.3.4 der Mangel auf normale Abnutzung, vorsätzliche Beschädigung, Fahrlässigkeit oder anormale Arbeitsbedingungen zurückzuführen ist; oder

10.3.5 Das Gerät weicht von seiner Beschreibung aufgrund von Änderungen ab, die vorgenommen wurden, um sicherzustellen, dass es den geltenden gesetzlichen oder behördlichen Standards entspricht.

10.4 Außer wie in dieser Klausel 10 und Klausel 13.1 dieses Vertrages vorgesehen, haften wir Ihnen gegenüber nicht aus Vertrag, unerlaubter Handlung (einschließlich Fahrlässigkeit), Verletzung gesetzlicher Pflichten oder anderweitig in Bezug auf die Nichteinhaltung geltender gesetzlicher Bestimmungen durch das Gerät oder regulatorische Standards.

10.5 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle von uns gemäß Ziffer 10.2 gelieferten reparierten oder ausgetauschten Geräte.

10.6 Sie können die Gewährleistungsfrist um weitere 12 Monate nach Ablauf der Gewährleistungsfrist verlängern, indem Sie uns innerhalb von 30 Tagen vor Ablauf der Gewährleistungsfrist schriftlich benachrichtigen und eine Zahlung in Höhe von 30 € (der “Erweiterte Garantiezeit").

10.7 Um Zweifel auszuschließen, werden Ersatzteile nicht im Rahmen der in dieser Ziffer 10 enthaltenen Garantie bereitgestellt.

11. Ersatzteile

11.1 Wir stellen Ersatzteile für das Gerät bereit, die Sie separat zu Ihrem Gerät erwerben können, deren Einzelheiten auf unserer Website zu finden sind. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle von uns an Sie gelieferten Ersatzteile.

12. Titel und Risiko

12.1 Die Gefahr im Gerät geht mit Abschluss der Lieferung auf Sie über.

12.2 Das Eigentum an dem Gerät geht erst dann auf Sie über, wenn wir die vollständige Zahlung des Kaufpreises (in bar oder in frei verfügbaren Mitteln) für das Gerät und alle anderen Waren, die wir Ihnen geliefert haben und deren Zahlung fällig ist, erhalten haben, in diesem Fall geht das Eigentum an dem Gerät zum Zeitpunkt der Zahlung der letzten Rate all dieser Beträge über.

13. Haftungsbeschränkung (AUF DIESE KLAUSEL WERDEN SIE INSBESONDERE ACHTEN)

13.1 Nichts in diesem Vertrag beschränkt oder schließt unsere Haftung aus für:

13.1.1 Tod oder Körperverletzung durch unsere Fahrlässigkeit oder die Fahrlässigkeit unserer Mitarbeiter, Vertreter oder Subunternehmer; oder

13.1.2 Betrug oder betrügerische Falschdarstellung.

13.2 Vorbehaltlich Ziffer 13.1:

13.2.1 Wir haften Ihnen gegenüber unter keinen Umständen, sei es aus Vertrag, unerlaubter Handlung (einschließlich Fahrlässigkeit), Verletzung gesetzlicher Pflichten oder anderweitig, für entgangenen Gewinn oder indirekte oder Folgeschäden, die aus oder im Zusammenhang mit der Vertrag; und

13.2.2 unsere Gesamthaftung Ihnen gegenüber für alle anderen Verluste, die aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag entstehen, sei es aus Vertrag, unerlaubter Handlung (einschließlich Fahrlässigkeit), Verletzung einer gesetzlichen Pflicht oder anderweitig, übersteigt in keinem Fall den bezahlten Betrag das Gerät.

13.3 Die Bestimmungen des Sale of Goods Act, 1893, und des Sale of Goods and Delivery of Goods and Services Act, 1980, sind, soweit gesetzlich zulässig, vom Vertrag ausgeschlossen.

13.4 Diese Klausel 13 gilt über die Beendigung des Vertrags hinaus.

14. Schutz personenbezogener Daten

14.1 Wir respektieren Ihr Recht auf Privatsphäre uneingeschränkt. Sie haben das dauerhafte Recht, auf alle Sie betreffenden Informationen zuzugreifen und diese zu berichtigen. Sie können sich jederzeit an uns wenden, um zu erfahren, welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben. Sie können diese Informationen jederzeit und auf Anfrage berichtigen, wenn sie unrichtig sind.

14.2 Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir Ihnen Informationen in Form von spezifischen und gelegentlichen E-Mail- und SMS-Benachrichtigungen in Bezug auf das Gerät und damit verbundene Angelegenheiten zusenden. Sie können jederzeit verlangen, keine derartigen Benachrichtigungen von uns zu erhalten, indem Sie auf den dafür erstellten und am Ende jeder Benachrichtigung eingefügten Link klicken.

14.3 Als Ergebnis Ihrer Interaktion mit dem Gerät können wir bestimmte Informationen in Bezug auf Ihre Nutzung des Geräts speichern und verarbeiten. Indem Sie sich bei uns registrieren und/oder das Gerät verwenden, stimmen Sie dieser Erfassung und Verwendung dieser Informationen durch uns zu.

14.4 Darüber hinaus gewähren Sie uns eine nicht ausschließliche, übertragbare, unwiderrufliche, unterlizenzierbare, gebührenfreie weltweite Lizenz zur Nutzung aller über das Gerät gesammelten Informationen und gestatten uns, diese Informationen kommerziell zu nutzen und diese Informationen an Dritte weiterzugeben. vorausgesetzt, dass diese Informationen keine personenbezogenen Daten enthalten, es sei denn, a) von Ihnen autorisiert, b) um geltende Gesetze oder diesen Vertrag einzuhalten.

14.5 Bitte beachten Sie, dass wir diese Informationen auch verwenden können, um Ihnen Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen sowie die Produkte und Dienstleistungen unserer Handelspartner zuzusenden. Wenn Sie solche Informationen zu irgendeinem Zeitpunkt nicht erhalten möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter info@moocall.com oder per Post an  Irish Farm Centre, Naas Road, Bluebell, Dublin, D12 YXW5 und wir werden diese Kommunikation unverzüglich einstellen.

15. Eigentum an geistigem Eigentum

15.1 Alle geistigen Eigentumsrechte an oder aus oder in Verbindung mit dem Gerät sind unser Eigentum.

15.2 Im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind geistige Eigentumsrechte Patente, Rechte an Erfindungen, Urheber- und verwandte Schutzrechte, Marken, Handelsnamen und Domainnamen, Aufmachungsrechte, Kulanz und das Recht auf Klage wegen Passung , Rechte an Geschmacksmustern, Datenbankrechte, Nutzungs- und Vertraulichkeitsrechte an vertraulichen Informationen (einschließlich Know-how) und alle anderen geistigen Eigentumsrechte, jeweils eingetragen oder nicht eingetragen, einschließlich aller Anmeldungen und Anmelderechte und gewährt werden, Verlängerungen oder Erweiterungen dieser Rechte und Rechte, Prioritäten aus diesen Rechten und allen ähnlichen oder gleichwertigen Rechten oder Formen des Schutzes zu beanspruchen, die jetzt oder in Zukunft in einem beliebigen Teil der Welt bestehen oder bestehen werden;

15.3 Sie erkennen hiermit an, dass in Bezug auf geistige Eigentumsrechte Dritter an dem Gerät Ihre Nutzung dieser geistigen Eigentumsrechte vom Erhalt einer schriftlichen Lizenz des jeweiligen Lizenzgebers zu den Bedingungen abhängig ist, die uns zur Lizenzierung dieser Rechte berechtigen für dich.

16. Kündigung

16.1 Bei Beendigung des Vertrages aus irgendeinem Grund müssen Sie das Gerät jederzeit in einwandfreiem Zustand an uns zurücksenden. Sie müssen Ihren eigenen Kartenaussteller/Ihre Bank informieren, um Zahlungen an uns einzustellen. Dies liegt in Ihrer Verantwortung.

16.2 Bei Beendigung des Vertrags aus irgendeinem Grund müssen Sie das Gerät gemäß Ziffer 9 dieses Vertrags unverzüglich an uns zurücksenden.

17. höhere Gewalt

17.1 Für die Zwecke des Vertrages bezeichnet ein Ereignis höherer Gewalt ein Ereignis, das außerhalb unserer angemessenen Kontrolle liegt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Streiks, Aussperrungen oder andere Arbeitskämpfe (ob unsere Mitarbeiter oder eine andere Partei betroffen sind), Ausfall eines Versorgungsdienstes oder Transports Netzwerk, höhere Gewalt, Krieg, Aufruhr, Aufruhr, böswillige Beschädigung, Einhaltung von Gesetzen oder behördlichen Anordnungen, Regeln, Vorschriften oder Anweisungen, Unfall, Ausfall von Anlagen oder Maschinen, Feuer, Überschwemmung, Sturm oder Ausfall von Lieferanten oder Sub- Auftragnehmer.

17.2 Wir haften Ihnen gegenüber nicht für Verzögerungen oder Nichterfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen infolge eines Ereignisses höherer Gewalt.

17.3 Wenn uns ein Ereignis höherer Gewalt länger als vier (4) Wochen an der Bereitstellung des Geräts hindert, haben wir, ohne Einschränkung unserer sonstigen Rechte oder Rechtsmittel, das Recht, den Vertrag mit sofortiger Wirkung durch schriftliche Mitteilung an Sie zu kündigen.

18. Allgemeines

18.1 Abtretung und sonstige Geschäfte

Wir können jederzeit alle oder alle unsere Rechte aus dem Vertrag abtreten, übertragen, verpfänden, belasten, untervergeben oder auf andere Weise handeln und können alle oder alle unsere Verpflichtungen aus dem Vertrag in irgendeiner Weise untervergeben oder delegieren Vertrag an Dritte.

Sie dürfen ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung nicht alle oder einige ihrer Rechte oder Pflichten aus dem Vertrag abtreten, übertragen, belasten, untervergeben, treuhänderisch erklären oder auf andere Weise damit umgehen.

18.2-Hinweise

Jede Mitteilung oder sonstige Mitteilung an eine Partei im Rahmen oder im Zusammenhang mit dem Vertrag hat schriftlich zu erfolgen und muss an diese Partei an ihrem eingetragenen Sitz (wenn es sich um eine Gesellschaft handelt) oder ihrem Hauptgeschäftssitz (in jedem anderen Fall) oder dergleichen erfolgen eine andere Adresse, die diese Partei der anderen Partei in Übereinstimmung mit dieser Klausel schriftlich mitgeteilt hat, und wird persönlich oder per frankierter First-Class-Post oder einem anderen Zustelldienst am nächsten Werktag oder per kommerziellen Kurier, Fax oder E-Mail zugestellt. mailen.

Die Bestimmungen dieser Klausel gelten nicht für die Zustellung von Verfahren oder anderen Dokumenten in einem Rechtsstreit.

18.3 Abfindung

Wenn eine Bestimmung oder Teilbestimmung des Vertrages ungültig, rechtswidrig oder undurchsetzbar ist oder wird, gilt sie als in dem für ihre Gültigkeit, Rechtmäßigkeit und Durchsetzbarkeit erforderlichen Mindestumfang geändert. Ist eine solche Änderung nicht möglich, gilt die betreffende Bestimmung oder Teilbestimmung als gestrichen. Jede Änderung oder Streichung einer Bestimmung oder Teilbestimmung gemäß dieser Klausel berührt nicht die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit des Vertrages im Übrigen.

Wenn eine Partei der anderen die Möglichkeit mitteilt, dass eine Bestimmung oder Teilbestimmung des Vertrages ungültig, rechtswidrig oder nicht durchsetzbar ist, werden die Parteien nach Treu und Glauben verhandeln, um diese Bestimmung so zu ändern, dass sie in der geänderten Fassung rechtmäßig und gültig ist und durchsetzbar ist und weitestgehend das beabsichtigte wirtschaftliche Ergebnis der ursprünglichen Bestimmung erreicht.

18.4-Verzicht

Ein Verzicht auf Rechte aus dem Vertrag oder Gesetz ist nur wirksam, wenn er schriftlich erfolgt und gilt nicht als Verzicht auf eine spätere Verletzung oder Nichterfüllung. Kein Versäumnis oder Verzögerung einer Partei bei der Ausübung eines Rechts oder Rechtsbehelfs gemäß dem Vertrag oder gesetzlich stellt einen Verzicht auf dieses oder ein anderes Recht oder Rechtsmittel dar und verhindert oder beschränkt die weitere Ausübung dieses oder eines anderen Rechts oder Rechtsbehelfs. Keine einzelne oder teilweise Ausübung eines solchen Rechts oder Rechtsbehelfs verhindert oder beschränkt die weitere Ausübung dieses oder eines anderen Rechts oder Rechtsbehelfs.

18.5 Keine Partnerschaft oder Agentur

Nichts in dem Vertrag soll eine Partnerschaft oder ein Joint Venture zwischen einer der Parteien begründen oder begründen oder eine der Parteien zu irgendeinem Zweck zum Vertreter einer anderen Partei machen. Keine der Parteien ist befugt, als Vertreter für die andere Partei zu handeln oder sie in irgendeiner Weise zu binden.

18.6 Dritte

Eine Person, die nicht Vertragspartei ist, hat kein Recht, seine Bedingungen durchzusetzen.

18.7-Variation

Eine Änderung des Vertrages, einschließlich der Einführung etwaiger zusätzlicher Bedingungen, ist mit Ausnahme der in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht geregelt, es sei denn, sie wird schriftlich vereinbart und von uns unterzeichnet.

18.8 Geltendes Recht

Der Vertrag und alle Streitigkeiten oder Ansprüche, die sich aus oder in Verbindung mit ihm oder seinem Gegenstand oder seiner Entstehung ergeben (einschließlich außervertraglicher Streitigkeiten oder Ansprüche) unterliegen den Gesetzen von Irland und werden in Übereinstimmung mit diesen ausgelegt.

18.9 Gerichtsstand

Jede Partei erklärt sich unwiderruflich damit einverstanden, dass die Gerichte von Irland für die Beilegung von Streitigkeiten oder Ansprüchen aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag oder seinem Vertragsgegenstand oder -abschluss (einschließlich außervertraglicher Streitigkeiten oder Ansprüche) ausschließlich zuständig sind.